Werbung
Brauerei Keesmann
DJK-News - Saisonpremiere der U14w1 ist geglückt

News

Saisonpremiere der U14w1 ist geglückt

Mit einem am Ende deutlichen 81:36-Erfolg in Marktheidenfeld starteten die U14-Mädels der DJK Don Bosco Bamberg in die Jugend-Bayernliga-Saison 2019/20.

Die im Sommer durch eine Kooperation aus Spielerinnen vom SC Kemmern und der DJK Don Bosco Bamberg neu formierte Mannschaft fand in den ersten zehn Minuten nur schwer ins Spiel. Die von Coach Lucas Kolloch und Co-Trainer Carmen Rettinger betreuten Mädels waren aufgrund des ersten gemeinsamen Punktspieles anfangs doch sichtlich nervös. So stand es nach einem zerfahrenen ersten Viertel 13:12 für die Mannschaft aus Bamberg.

Ab dem zweiten Viertel lief es dann vor allem auch in der Offensive besser, was sich am Ende des Viertels mit 30 erzielten Punkten auch im Halbzeitstand von 43:28 widerspiegelte.

In der zweiten Halbzeit merkte man dann den tapfer kämpfenden Mädchen aus Marktheidenfeld auch einen gewissen Kräfteverlust an. Nur zu siebt angetreten musste sie im dritten Viertel auch noch den Verlust einer Mitspielerin durch ihr fünftes Foul hinnehmen. So gestatteten die Bambergerinnen den Unterfranken nur noch acht Punkte in der zweiten Halbzeit.

Nachdem das Zusammenspiel immer besser funktionierte stand es nach dem dritten Viertel 62:33. Auch im vierten Viertel konnte Coach Kolloch weiter munter durchwechseln, so dass alle zehn eingesetzten Mädels auch auf genügend Spielzeit kamen.

Nun gilt es sich auf das erste Heimspiel der noch jungen Saison vorzubereiten. Hier kommt es am Sonntag, 27.11.2019 um 11 Uhr zum „Derby“ gegen Kemmern. Gespielt wird in der Sporthalle am Georgendamm in Bamberg.

Für die DJK spielten:
Behrens (7), Frank (2), Groh (2), Löffler (14), Nickl (13), Ranninger (15), Ratschker (2), Rettinger (2), Ruppert (4), Scheibe (20).

Weitere News zu Team U14w1 | zum gesamten News-Archiv

Werbung


© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite