Werbung
Brauerei Keesmann
DJK-News - WNBL-Team nach Revanche gegen Rhein-Main Baskets wieder auf Platz 1

News

WNBL-Team nach Revanche gegen Rhein-Main Baskets wieder auf Platz 1

Am vorletzten Spieltag haben die U18-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg das Kräfteverhältnis in der Gruppe Mitte der Mädchen-Bundesliga (WNBL) zurechtgerückt. In Bestbesetzung angetreten, verdrängte die Mannschaft von Trainer Konni Weiß mit einem souveränen 66:42 (23:28)-Erfolg in Hofheim ihren Gastgeber Rhein-Main Baskets von Platz 1 der Tabelle.

Das Heimspiel gegen die Hessinnen hatte die DJK knapp verloren (63:65). Auf Augenhöhe lief das erste Viertel ab (15:15). Wegen einer schlechten Korbausbeute (acht von 32 Würfen getroffen, null von neun Dreiern) und einer schwachen Freiwurfquote (7/12) lag das Weiß-Team nach 20 Minuten mit fünf Punkten zurück (23:28).

Nach der Halbzeitansprache des Coaches kamen die Bambergerinnen aggressiv und mit einem 13:0-Lauf aus der Kabine. 30:36 hieß es nach 25 Minuten. Eine starke Abwehr und viele Ballgewinne brachten das vorentscheidende 23:4 im dritten Viertel für die DJK. Die Don-Bosco-Mädchen spielten sich in einen Rausch. Nicht zu stoppen war Kapitänin Julia Förner (10 Assists, 7 Steals, 14 Punkte). Kim Siebert überzeugte mit guter Trefferquote (7/11) und Magdalena Landwehr mit 15 Rebounds.redDJK Don Bosco Bamberg: Siebert (17), Landwehr (16), Förner (14/1 Dreier), Kühhorn (8), Edelmann (5/1), Volk (4), Barth (2), Hübschmann, K. Hidalgo Gil, T. Hidalgo Gil.

Text: www.infranken.de/Fränkischer Tag

Weitere News zu Team WNBL | zum gesamten News-Archiv

Werbung


© DJK Don Bosco Bamberg | Impressum | Startseite